Montag, 25. Januar 2016

[Seattle] Bibliothek

GutenMorgen Euch Lieben da draußen!
Es ist mein zweiter Tag in Seattle u als erstes bin ich gleich wieder in die Bibliothek gegangen, obwohl es hier an jeder, wirklich an jeder Ecke einen Starbucks gibt. Was wohl daran liegt, dass es in Seattle den ersten Starbucks überhaupt gab.

 *haha*.. das ist Uralt. :D
Der Post war eigentlich schon fertig, sogar auf Englisch... an meinem ersten Tag in Seattle, Mitte August. Dann hatte ich die falsche Taste gedrückt und schwupps war alles weg. *grmpf* Am zweiten Tag gab es einen zweiten Versuch. Wie man sieht bin ich nicht weit gekommen. Aber nun. Ein dritter Anlauf. *hipphipp*

Also, zurück zu Seattle. Liegt im Nordwesten der USA. Die StarbucksStadt. Alleine in Downtown von Seattle sind 33 Starbucks. In der Stadt Seattle sind es 114 (Laut GelbeSeiten gibt es in ganz Berlin 30 Starbucks, in München 22, in Hamburg 13). Es war der Wahnsinn. Eigentlich gab es keinen Weg an Starbucks vorbei. Selbsr beim allerersten Starbucks der Welt habe ich einen Blick reingeworfen. Aber es war mir zu voll :D und ich bin weiter geschlendert.

Erster Starbucks der Welt. 
Mehr kann ich Euch nicht zeigen. 
Ich bin zu ungeduldig und bin gar nicht hinein gegangen.

Denn wenn ich schon Kaffee trinke, versuche ich die kleinen Läden zu unterstützen und die großen Ketten links liegen zu lassen. Daher war ich überrascht, wie gut der Kaffee in der Bibliothek geschmeckt hat. Denn ich habe ein Faibel für Bibliotheken. Ich liebe Bücher. Wenn ich groß bin wünsche ich mir ein Lesezimmer, mit Lesesessel und Leselampe und Lesetischen und Kamin. Auch wenn ich furchtbar langsam lese o.O Und die Bibliothek in Seattle hat mir am Besten gefallen. (Alle anderen Bibos die ich besucht habe, waren nicht so der Knaller. Kann daher nur noch schlechter werden). Ich habe mir einige Bibliotheken angesehen und nehme Euch mal mit. The Seattle Public Library.
  
Hier kann man wunderbar sitzen. 
Das frei WiFi benutzen, die Leute beobachten und den Kaffee genießen.
Ich mag die Stille, die in einer Bibliothek ist. 
Das getuschel. 
Das leise Husten. 
Das wusseln in den Taschen.
Die anderen Menschen, die einen beobachten.


Achtung... Bilderflut.
 Fährt man nach oben, kann man auch ein wenig die Stadt bewundern durch KaroFenster.

 Na, Höhenangst?? :D
 


 

Die Bibliothek in Seattle ist auch wegen ihrer Architektur bekannt. 
Es ist ein wirklich abgefahrener Bau.

 Das kommende Bild ist eines meiner Lieblingsbilder. 
Ich bin ganz entzückt von der Spiegelung und dem Hell/Dunkel.


Auch der kleine Shop hatte mir gut gefallen. Neues und altes konnte man hier bekommen. Sowie natürlich Bücher für einen kleinen Taler.


Was schaut Ihr Euch unbedingt an, wenn Ihr in eine neue Stadt fahrt?
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche
Grüßchen




Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein großartiges Gebäude, innen wie außen. Dort könnte ich mich auch lange aufhalten. Schöne Bilder Tine!
    Ich hab keinen Plan, was ich mir in einer neuen Stadt anschaue. Meist lass ich mich zuerst mal treiben und gehe Kaffeetrinken.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Da sind wir uns einig. Kaffe trinken geht immer :D
      LG

      Löschen
  2. voll toll! wenn die bibliotheken nicht sowieso bekannt sind, stehen sie eigentlich nie auf dem reiseplan... vielleicht sollte ich das ändern :D

    falls ich tatsächlich mal in seattle bin, schau ich mir die an... so schick!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir könnten zusammen in die Berliner gehen!! Die sit auch sehr schick!

      Löschen
  3. Ich dachte auch grad: Jöh, ist sie schon wieder unterwegs?! :-D

    Bibliotheken sind was tolles - wir waren ja in Dublin in dieser uralten und ich will auf unserem Herbst-Trip in Riga auch wieder in die Bibliothek. Und unsere in Stuttgart soll ja auch ein Highlight sein, zu meiner Schande muss ich gestehen: ich war noch nie drin. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* ausgetrickst :D
      Dann gehen wir einfach mal zusammen in die Stuttgrater Bibliothek ;)

      Löschen
  4. Oh die Bibliothek sieht wirklich gut aus. Ich war bisher noch nicht in so vielen, in San Francisco und Vancouver war ich allerdings drinnen. In SF war ich über die Waffenkontrollen überrascht, hab es die in Seattle auch? vivian hat Recht, ich hab erst am Wochenende Bilder von der aus Stuttgart gesehen und die sagen wirklich gut aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Seattle gab es keine Kontrolle. Ging ohne Probleme. Als ich in Vancouver gehen wollte, war sie leider geschlossen. Und in San Francisco war mir nach anderen Dingen :D Ein anderes Mal dann ;)

      Löschen