Mittwoch, 25. Mai 2016

[eine Ode] an mein geliebtes Fahrrad!

Oh, Du mein geliebtes Fahrrad.
Gewaltsam wurden wir getrennt.. an meinem Geburtstag.
Ich war doch nur eine Stunde beim Sport, damit ich nicht nur durchs Fahrrad fahren fit bleibe.
Und dann... ich kam wieder und Du warst nicht mehr da.
Zusätzlich sah ich ein Mädchen weinen und dachte nur... ihr geht es sicher wie mir.

Nur das ihr Fahrrad am We davor neu gekauft wurde und von ihrem Freund war.

Wir... wir sind schon 5 Jahre, auf den Tag, zusammen gewesen.
Haben viele tolle Touren durch Berlin und Brandenburg gemacht.
Sind über Wald und Wiesen geheizt.. haben uns in die Sonne gelegt und das Leben zusammen genossen.

Mehr als 2230 km sind wir gemeinsam gefahren (Es sind definitiv mehr km, aber manchmal war ich einfach zu faul die App an zuschmeißen oder die Strecke war einfach zu kurz. Auch habe ich die App erst seit Juni 2013)

Keine drei Wochen vor dem Klau habe ich Dich extra Codieren lassen, weil Du mir so wichtig bist und Dich vor so einem Verbrechen schützen wollte. Es hat nur leider nicht geholfen.
Bis jetzt, zwei Wochen später bist Du immer noch verschollen.
Ich hoffe sehr, dass die Polizei Dich findet und Dich wieder zu mir führt.

Ein Leihfahrrad von Freunden habe ich gleich am nächsten Tag bekommen.
Aber es fährt sich einfach nicht so gut wie Du, mein geliebtes Fahrrad.
Ich brauche länger... die Beine fühlen sich schwerer an.
Ach, wie sehr vermisse ich Dich bei jedem neuen Tritt in die Pedale.

Ob Du schon weiter verkauft wurdest oder gar aus dem Land verschleppt wurdest??
Komm wieder zu mir, mein liebstes Fahrrad.

Ich habe mir schon andere Fahrräder angesehen. Doch keines hat mich bis jetzt überzeugt.
Außerdem muss der Fahrradpreis in den letzten 5 Jahren gestiegen sein.
Ich könnte es mir nicht leisten O.O
Fahre ich weiter mit dem Leihrad und warte, wünsche, habe noch ein wenig Hoffnung auf Dich.

Die Polizei meinte doch glatt, sie habe letztens nach 2 Jahren ein Fahrrad zum eigentlichen Eigentümer zurück gebracht. Das macht doch Hoffnung.
2 Jahre sind doch ein Klacks... (ironieoff)

Ich gestehe... ich hoffe der Stehlene fliegt beim bremsen über den Fahrradgriff.
Wahrscheinlich würde es daran liegen, dass die Bremsblöcke ausgetauscht werden müssen.
Ich wollte die Woche nach dem Klau zur Reparatur. So war der Plan vor dem Klau.

Nun gut. Wenigstens habe ich das Geld dafür nicht mehr ausgeben können.

Ach Du liebstes Fahrrad. Ich warte und hoffe auf Dich.




Kommentare:

  1. find ich aber wirklich fies... ich hoffe, es kommt zurück zu dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch... aber die Hoffnung wird immer kleiner...

      Löschen
  2. Mögen dem Dieb die Finger abfaulen!
    Ich drück die Daumen, das dein geliebtes FAhrrad wieder den Weg zu dir findet!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Wir werden sehen... Geduld... ist eine Tugend... habe ich gehört :D
      Na ja.. abfaulen vll nicht... aber... irgendetwas.. aber wirklich ausmalen mag ich es mir dann doch nicht :D

      Löschen
  3. Kann Deine Empfindung verstehen.
    Mir ging nach Jahren mein geliebtes Herrenrad Marke Stricker irreparabel kaputt - kein Fahrrad wird es je mit ihm aufnehmen können.

    AntwortenLöschen