Montag, 31. Dezember 2012

[Ferie] Norwegen.. Trondheim nach Bodo

Hach ja,...  das Jahr ist fast vorbei und gerne würde ich meinen Reisebericht noch beenden, welchen ich über meinen Urlaub über Norwegen angefangen habe... Der letzte Eintrag ist von September. *hach* -.-

Also bringen wir es noch zu Ende. Und im neuen Jahr habe ich mir gaaaaanz fest vorgenommen ein wenig über Indien zu bloggen. Aber seit ich zurück bin, war allgemein meine Lust zum bloggen einfach nicht so riesig. Nun, man muss es ja auch nicht erzwingen. Schauen wir mal was das neue Jahr bringt.

Von Trondheim nach Bodo bzw. Engeloya soll es gehen.
In Trondheim geht es heute los. 
Meine Lieblingsstadt in Norwegen ist es nicht geworden.
Aber trotzdem ganz schön anzusehen.
 Der Nidarosdom
 Die Speicherhäuser am Nidelv
 Im Hostel hatte ich drei junge Herren aus dem Süden Deutschlands kennengelernt.
Mit ihnen habe ich noch einen Abstecher nach Schweden gemacht.
Sie hatten auf ihrer Fahrt ein Mädel kennengelernt, 
welche dort ein Auslandssemester gemacht hat.
Verrückt. 
Kaum gekannt und einfach mit gefahren.
Nach dem Abstecher ging es für mich aber weiter Richtung Norden.
Hier auf einem Campingplatz.
Welcher genau, kann ich nicht sagen. 
Aber ein halbes Jahr später bin ich wieder an ihm vorbei gefahren.
Ich würde ihn jederzeit wieder erkennen :P
Und die Leute dort waren super nett und haben mit eine Hütte für wenig Geld vermietet.
Und die Natur darum herum war wunderschön :)

Ich muss leider einen Film verloren haben (damals hatte ich noch keine tolle digitale Kamera)
Jedenfalls kommen gleich die Bilder von Engeloya, nördlich von Bodo.
Ein wirklich schöne Gegend.
Dort haben wir Bekannte, bei denen ich 1 Woche verbringen konnte.
Ich lasse einfach mal ein paar Bilder sprechen.


 Das war der Ausblick aus dem Küchenfenster.
Ich habe diesen Ausblick geliebt!!
Nach dem Aufenthalt konnte ich mich nur schwer von Norwegen trennen.
Es hat mir einfach sehr gut gefallen.
Und ich war positiv überrascht wie nett die Leute waren.
Vor allem beim trampen.
Ich habe nie länger als 20 Minuten auf ein Auto/ LKW gewartet.
Am Anfang war ich noch zögerlich mit dem Daumen. 
Doch dann ging es wirklich gut :)
Bei der nächsten Reise, welche nur ein halbes Jahr später folgte, 
bin ich von Oslo bis zum Nordkapp gereist/ getrampt. 
Gute 2100 km. 
Neugierig??

Hat Euch mein kleiner (ich gebe es zu, es hat sich eindeutig zu lange hin gezogen) Reisebericht gefallen??
Und hättet Ihr Interesse an der zweiten Norwegentour??

Ganz liebe Grüße
das Gänseblümchen

Kommentare:

  1. Schöner Bericht!
    Übrigens: Ich such für ein Projekt grad Leute, die mit Beiträgen aller Art an einer Fahrrad-Tour um die Welt teilnehmen möchten. Infos hier:
    http://bikelovin.blogspot.de/2012/12/world-wide-wheeling-myanmar-burma.html
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gut hat er mir gefallen! Was für eine fantastische Landschaft, deine Bilder machen Lust einmal dort hin zu fahren. Natürlich bin ich gespannt auf den zweiten Bericht und auf den Indienbericht natürlich auch. Macht aber nix, wenn es noch eine Weile dauert (Vorfreude!), geh lieber das neue Jahr entspannt an.
    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hey, ich freu mich superdoll, dass du mitmachen willst! Wenn du soweit bist, meld dich einfach direkt per Mail: diefahrradfrau@gmail.com

    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen