Montag, 11. Februar 2013

[sport] *yeah*

Ich habe Euch doch *hier* von meinem Motivationsdilemma erzählt.
Und gestern nun war mein Lauf gewesen. Und ich bin pünktlich aufgestanden und hingegangen. Es war kalt. Der Weg war eisig und alles etwas verschenit. Aber.... ich habe es geschafft. Ohne auszurutschen.
Ich bin sage und schreibe 5 km durchgelaufen. *yeah*
Für den Trainierten Läufer gar kein Problem, aber ich !!! bin dieses Jahr erst 2 mal laufen gewesen -.-
Ich bin immer noch total Stolz und glücklich, dass ich es geschafft habe. Ich habe 39:18 Minuten gebraucht. Ob das viel oder wenig ist für untrainiert, kann ich nicht wirklich sagen. Aber egal. Ich habe es geschafft. *StolzwieOskar*
Nun ist mein Lauffieber hoffentlich gepackt. Ich bin jedenfalls soweit, dass ich mich wahrscheinlich für einen Lauf im April anmelden werde und versuchen werde auf unter 35 Minuten zu kommen. Sollte doch zu schaffen sein, wenn ich wieder nur 2 mal laufen gehe *mihiii* *Scherz*. Natürlich will ich mehr laufen gehen. ;)
Jedenfalls was das mit dem Anmelden vll gar nicht so schlecht gewesen. Es hat geholfen, dass ich Lust auf mehr bekommen habe.
Wer hat sich schon mal für einen Lauf angemeldet?? Und wie viele km lauft Ihr??? Und was braucht Ihr für 5km??

sonst so: Ich treffe mich heute mit meiner lieben R. Sie ist auf den USA momentan auf Heimaturlaub. *freufreufreu* Ich kann nämlich nicht arbeiten, selbst wenn ich wollte. -.- Aber eigentlich ganz praktisch, denn heute ist wunderschönes, wenn auch kaltes, Wetter.

Kommentare:

  1. Wow, ich find schon toll, dass du überhaupt angetreten bist, aber dann auch noch in der Zeit?! Du kannst stolz auf dich sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Btw: wir laufen immer nur den 5km-Firmenlauf in der Region mit. Da steht Ehrgeiz nicht an erster Stelle, entsprechend sind wir schon alle Zeiten zwischen 35 und 45 Minuten gelaufen :D Ich wäre irgendwann mal happy in unter 30 29 zu laufen. Mein Freund denkt, das wäre ja nicht so schwierig zu schaffen, aber ich finde gerade beim Laufen ist eine Minute eine Menge Holz...

      Löschen
  2. Gratuliere! Bin ja nicht die Sportlerin aber werde auch dieses Jahr wieder bei einem Race for Life in England mitlaufen um Geld für die Krebsforschung zusammenzutreiben. Rennen ist ja nicht so meins aber will dieses mal die 10km in unter 90min "gehen"

    AntwortenLöschen
  3. Blöd wie ich war, habe ich mich für den Mai für die Badische Meile (8,8km) angemeldet und ich habe grade keine Idee, wie ich die überleben soll, weil ich noch nicht mal ne halbe Stunde am Stück laufen kann. Ich bereue es jetzt schon.

    sei Stolz, dass du gegangen bist. Und ich trainiere mal noch ein bisschen und dann gucke ich mal, wie weit ich komme, ohne zu sterben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, nur Mut. Du schaffst das. Außerdem bist Du doch fleißig am Sport machen. Ich wette Du schaffst das. Auch läuft man irgendwie besser, bei so einem Lauf, wie ein neuer Antrieb. Bloß nicht sterben!!!

      Löschen
  4. Großartig! Toll, dass Du das durchgezogen hast. Alleine schon bei der Kälte... ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Super! Respekt :)
    Habe heute mit dem Laufen angefangen, also wirklich so das allererste Mal. :D Oh man, jetzt hab ich noch viel mehr Respekt vor dir!

    AntwortenLöschen
  6. Danke, Euch für Eurer Lob und euren Respekt. Ich bin immer noch total begeistert und glücklich es geschafft zu haben :)

    AntwortenLöschen
  7. glückwunsch!!!

    sehr schön, dass du's einfach gemacht hast... und die zeit ist toll :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow - Gratulation!
    Das ist wirklich toll, dass du mitgemacht hast und dann auch noch geschafft! :D

    Liebe Grüße
    Christina
    PS: Es wäre wirklich toll, wenn man sich auf der ITB treffen könnte. :D Schreiben wir uns einfach Ende des Monats per Mail, ok? Freu mich!

    AntwortenLöschen