Dienstag, 8. Januar 2013

[bok] BuchVerfilmung- Challenge: Zusammen ist man weniger allein

Ein weiteres Buch ist gelesen für die Buch Verfilmungs Challenge von Hanna.

Buch: Zusammen ist man weniger allein
Autor: Anna Gavalda
Seitenanzahl: 551
Verlag: fischer

Worum geht es:
Eine bunt zusammengewürfelte WG. Da ist zum einem Philibert. Fürsorglich, sehr intelligent und stottert sobald ihm jemand zu nahe kommt. Camilie, magersüchtig, Kunst liebend und in einer  Putzfirma arbeitend. Franck ist Koch und ein Chaot vor dem Herrn.
Die drei wohnen zusammen in einer Wohnung in Paris. Es ist die Wohnung von Philiberts Adelsfamilie auf die er aufpassen soll, bis sich alle Ungereimtheiten aufgrund einer Erbschaft geklärt haben.
Und dann ist da noch die Oma von Franck, Paulette. Eigentlich soll sie ins Altenheim, aber sie will nicht.


Meine Meinung :P :
Ein schnell zu lesendes Buch mit einer wundervollen Geschichte. Die Charaktere sind so unterschiedlich und doch passen sie so gut zusammen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und würde es jedem empfehlen zu lesen. Es wird sehr liebevoll beschrieben wie jeder in die WG kommt und wie sich die Beziehungen zueinander entwickeln. Stück für Stück kommt auch heraus aus welchem Familienverhältnissen jeder entstammt (Tja, die Familie kann man sich nicht aussuchen -.-). Und es gibt ein tolles Happy End ;)


Der Film und sein Vergleich zum Buch:
Ich kann mich erinnern, dass ich den Film vor sicher vier Jahren mal gesehen habe und total begeistert war.
Nun aber habe ich das Buch davor gelesen und muss sagen das der Film so nun etwas enttäuschend ist.
Die Geschichte in nur 90 Minuten zu packen wirkte sehr abgespeckt. Es passiert alles so schnell und schwupp di wupp ist der Film vorbei. Im Buch steigert sich die Geschichte so schön und wirkt so harmonisch. Im Film werden einfach die Hauptgeschehnisse in kurzen Filmsequenzen gezeigt und gut ist.

Ich empfehle nur das Buch. Es ist einfach wundervoll geschrieben mit einer wundervollen Geschichte.

P.S.: Übrigens ist das Buch in viele kleine Kapitel eingeteilt, so dass es sich super schnell durchlesen lässt!

Kommentare:

  1. Das wollte ich schon längst mal lesen/sehen... aber ich bin einfach ein Krimi-Junkie :D

    Danke für die Idee mit dem Ankleidezimmer :) Leider ist der Raum nicht wirklich viereckig, da kann man nichts "rein" stellen... sonst kommt man nicht mehr vorbei :D Ich habe entschieden einfach keine Schuhe mehr zu kaufen ohne alte auszusortieren!

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, das ist wirklich toll :) ich liebe das Buch (sowohl auf deutsch als auch auf französisch) und den Film :))

    AntwortenLöschen
  3. das buch ist soooooooo toll! frau gavalda hat's einfach drauf ;)

    AntwortenLöschen